DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Zoll beschlagnahmt Feuerwerkskörper

2016-08-26 14:16:25

Bei einer Kontrolle am Donnerstag, dem 25. August 2016, beschlagnahmten Zöllnerinnen und Zöllner des Hauptzollamts Erfurt gegen 13:00 Uhr in Johanngeorgenstadt (Erzgebirgskreis) insgesamt 337 Feuerwerkskörper.

Der im Ortenaukreis (Baden-Württemberg) wohnende 20-jährige Mann reiste zuvor zu Fuß aus der Tschechischen Republik kommend in die Bundesrepublik ein. Die gefährliche Fracht mit einem Gewicht von mehr als sieben Kilogramm trug er in mehreren Plastiktüten.

Bei der Kontrolle stellten die Zollbeamten fest, dass die Feuerwerkskörper entweder keines der erforderlichen Prüfzeichen trugen oder aber der Kategorie F 3 zuzuordnen waren. Mit Pyrotechnik der Kategorie F 3 dürfen aber nur Feuerwerker mit entsprechender Ausbildung und Erlaubnis umgehen. Diese Erlaubnis konnte der junge Mann jedoch nicht vorweisen.

Wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz leiteten die Bediensteten des Hauptzollamts Erfurt ein Ermittlungsverfahren ein und beschlagnahmten die Feuerwerkskörper. Der 20-Jährige konnte anschließend seine Reise fortsetzen.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de