DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Herzlich willkommen beim Hauptzollamt Augsburg

2016-08-09 16:49:33

Am ersten Tag ihrer Ausbildung wurden die Nachwuchskräfte von Behördenleiter Kühne vereidigt. 13 Neulinge beginnen ihre zweijährige Ausbildung im mittleren Dienst. Das dreijährige Duale Studium im gehobenen Dienst starten in Augsburg insgesamt sieben junge Leute.

Durch die bundesweite Umstrukturierung der Zollverwaltung gibt es nun 42 Ausbildungshauptzollämter in Deutschland. Daher stellt sich auch der Zoll in Augsburg dieser Aufgabe zum ersten Mal in diesem Jahr. Bundesweit traten jetzt mehr als 1.200 Nachwuchskräfte ihre Ausbildung für den mittleren und gehobenen Dienst beim Zoll an.

"Herzlich willkommen am Hauptzollamt Augsburg!", begrüßte Regierungsdirektor Kühne die neuen Kolleginnen und Kollegen. "Sie beginnen heute Ihre Ausbildung in der wohl abwechslungsreichsten Verwaltung. In Ihrer zwei- beziehungsweise dreijährigen Ausbildung werden Sie ab heute viel Neues lernen. Ich wünsche Ihnen viel Erfolg auf Ihrem beruflichen Weg und würde mich freuen, wenn Sie das Hauptzollamt Augsburg nach Ihrer Ausbildung personell verstärken."

Der Zoll stellt jedes Jahr zum 1. August bundesweit zahlreiche Nachwuchskräfte ein, um seine Aufgaben als Sicherheitsbehörde oder als Partner der Wirtschaft auf hohem Niveau erfüllen zu können. Aus diesem Grund werden weiterhin in erheblichem Umfang Nachwuchskräfte ausgebildet.

Auch für das kommende Einstellungsjahr 2017 ist das Hauptzollamt Augsburg sehr stark an Nachwuchskräften interessiert. So fand am 23. Juli 2016 das erste Mal ein Infotag im Hauptzollamt statt, an dem sich knapp 150 Interessierte mit ihren Eltern über die Ausbildungsmöglichkeiten und das Aufgabenspektrum des Zolls informiert haben.

Bewerbungsschluss für das Einstellungsjahr 2017 ist am 23. September 2016. Interessenten können sich auf einer der zahlreichen Ausbildungsmessen am Stand der Zolls informieren oder bequem von zuhause auf der Homepage www.zoll.de.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de