DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Alkohol, Tabak und Karat

2016-06-01 14:17:03

Goldschmuck im Wert von knapp 5.000 Euro wollte eine Reisende aus der Türkei nach Deutschland schmuggeln. Zöllner am Düsseldorfer Flughafen stoppten die Reisende im grünen Ausgang für anmeldefreie Waren und baten sie zur Kontrolle des Reisegepäcks.

In einem Reisekoffer fanden sie 400 Zigaretten (200 Stück über der Reisefreimenge), einen Liter hochprozentigen Alkohol (ein Liter über der Freimenge) sowie eine Halskette, ein Paar Ohrringe und ein Armband aus jeweils 22-karätigem Gold.

Die Zöllner leiteten gegen die Frau ein Strafverfahren wegen versuchter Steuerhinterziehung ein und stellten den Goldschmuck sicher. Da die Reisende in Deutschland keinen Wohnsitz hat, konnte sie ihre Reise erst nach Zahlung einer Sicherheit in Höhe von 1.100 Euro fortsetzen.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de