DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Kontrolle führt zu Festnahmen

2016-05-19 22:15:20

Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege des Hauptzollamts Dortmund kontrollierten am 18. Mai 2016 gegen 18:00 Uhr einen in Polen zugelassenen Pkw. Der Wagen wurde auf der Autobahn 2 in Fahrtrichtung Hannover in Höhe Gladbeck aus dem fließenden Verkehr gezogen.

Als die Zollbeamten dem 38-jährigen polnischen Fahrer und seinem 41-jährigen polnischen Beifahrer Fragen zum Zweck der Reise stellten, wirkten beide Männer extrem nervös. Bei der Durchsicht des Fahrzeugs fanden die Zollbeamten dann im Fußraum des Beifahrers drei in Alufolie gewickelte Päckchen mit 42 Gramm Kokain und 207 Gramm Amphetamin.

"Beide Reisenden wurden vorläufig festgenommen und in Polizeigewahrsam nach Dortmund verbracht. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Verdachts der unerlaubten Einfuhr von Betäubungsmitteln", so Andrea Münch, Pressesprecherin des Hauptzollamts Dortmund.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de