DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Zoll stellt Drogenkurierin bei Zugkontrolle

2016-05-13 14:15:08

426 Gramm Kokain und 3,5 Gramm Marihuana mit einem Gesamtwert von rund 30.000 Euro beschlagnahmten Osnabrücker Zöllner am 10. Mai 2016 im Zug von Amsterdam bei der Einreisekontrolle im Bahnhof von Bad Bentheim.

Die 46-jährige nigerianische Reisende gab an, aus Amsterdam zu kommen und in Osnabrück einen Freund für ein paar Stunden besuchen zu wollen.

Die Frage nach mitgeführten Waffen, Drogen oder Bargeld verneinte sie. Wegen ihres sehr nervösen Verhaltens entschlossen sich die Beamten zu einer körperlichen Durchsuchung.

Der Aufforderung einer Beamtin, dafür zur Toilette zu folgen, kam die Frau nur zögerlich nach und versuchte, einen Gegenstand unter einem Schal zu verstecken. Die Zöllner fanden daraufhin ein schwarzes rundliches Paket mit sogenannten Bodypacks "Bubbles" mit weißem Inhalt. Dabei handelt es sich um Behältnisse aus Latex-Fingerlingen oder Kondomen, die am Körper, im Magen oder Darm versteckt werden.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Osnabrück erging Haftbefehl. Die Beschuldigte wurde in die Justizvollzugsanstalt Vechta eingeliefert.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de