DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Drogendealer vom Zoll erwischt

2016-05-06 14:16:54

Am 30. April 2016 haben Beamte des Hauptzollamts Bremen bei einer Routinekontrolle in Stotel im Fahrzeug eines 32-jährigen Norddeutschen Drogen und Waffen festgestellt. Bei den Betäubungsmitteln handelte es sich um Kokain, Amphetamine sowie Ecstasytabletten, jeweils in geringen Mengen.

"Aber die weiteren mitgeführte Utensilien wie Feinwaage, Klemmtütchen sowie als Streckmittel bekannte Koffeintabletten haben uns Grund zur Annahme gegeben, es hier mit einem Drogendealer zu tun zu haben", erläutert Volker von Maurich, Sprecher des Hauptzollamts Bremen.

Weiterhin wurde auch ein verbotener Teleskopschlagstock sichergestellt. Der Fahrer, der jede Verbindung zu den aufgefundenen Gegenständen abstritt, wurde zunächst vorläufig festgenommen. Bei der anschließenden Hausdurchsuchung wurden zwar keine weiteren Betäubungsmittel, dafür aber Böller mit einer in Deutschland nicht zugelassenen Sprengkraft festgestellt.

Das zuständige Zollfahndungsamt Hannover hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Die Staatsanwaltschaft Stade wurde eingeschaltet. Den Beschuldigten erwartet jetzt ein Verfahren wegen mutmaßlichen Handels mit Betäubungsmitteln sowie wegen Verstößen gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de