DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Generalzolldirektor zu Besuch in Sigmaringen

2016-04-20 14:17:31

Am 19. April 2016 besuchte der Präsident der Generalzolldirektion, Uwe Schröder, das Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung (BWZ) in Sigmaringen. Herr Schröder wurde vom Leiter des BWZ, Direktionspräsident Thomas Schoeneck, begleitet.

Schröder informierte sich dabei über die Ausbildung der Nachwuchskräfte für den mittleren Zolldienst und über die vielfältigen Fortbildungen, die in Sigmaringen stattfinden.

Schröder zeigte sich vom BWZ Sigmaringen beeindruckt: "Es ist eine enorme Leistung, wie professionell und reibungslos in Sigmaringen jährlich rund 3.500 Zöllnerinnen und Zöllner aus- und fortgebildet werden. Die hier tätigen Beschäftigten sorgen dafür, dass unsere Zöllnerinnen und Zöllner gut geschult sind. Davon profitieren in erster Linie die Bürgerinnen und Bürger sowie die Wirtschaft in Deutschland. Der Standort Sigmaringen ist mir deshalb sehr wichtig."

Seit 1972 werden in Sigmaringen Zöllnerinnen und Zöllner aus dem ganzen Bundesgebiet geschult. Derzeit sind fast 180 Beschäftigte, davon knapp 100 Lehrende, in Sigmaringen tätig.

Zur Durchführung der Aus- und Fortbildungsveranstaltungen stehen in Sigmaringen 26 Lehrsäle, Unterbringungsmöglichkeiten für bis zu 530 Personen, eine Mensa sowie eine Turn- und Gymnastikhalle, ein Sportplatz mit Laufbahn, eine Raumschießanlage mit sechs Bahnen, ein Übungszollamt sowie eine Übungswohnung zur Verfügung.

Auch Spezialeinheiten des Zolls, insbesondere die Zentrale Unterstützungsgruppe Zoll, nutzen die Einrichtungen am Dienstort Sigmaringen regelmäßig für Aus- und Fortbildungszwecke.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de