DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Generalzolldirektor beim Hauptzollamt Singen

2016-04-19 14:16:58

Am Montag, dem 18. April 2016, besuchte der Präsident der Generalzolldirektion (GZD) in Bonn, Uwe Schröder, Beschäftigte und Zolldienststellen im Bezirk des Hauptzollamts Singen.

Präsident Schröder ließ sich zunächst beim Hauptzollamt selbst über die unterschiedlichen Aufgabenschwerpunkte der Grenzdienststelle an der deutsch-schweizerischen Grenze und die erfolgreiche Arbeitsbilanz der Zöllnerinnen und Zöllner informieren. Dazu zählt vor allem die Abfertigung des Reise- und Warenverkehrs an dieser EU-Außengrenze, die Bekämpfung des grenzüberschreitenden Schmuggels aber auch der Schwarzarbeit. Bei einer Patrouillenfahrt mit einem Zollboot auf dem Bodensee und bei den für den internationalen Warenverkehr zuständigen Zollämtern Konstanz-Autobahn und Bietingen machte sich der GZD-Präsident anschließend ein Bild von der täglichen Arbeitspraxis.

Schröder interessierte sich besonders für die bei den Zolldienststellen durch manuelles Abstempeln zu bestätigenden Ausfuhrkassenzettel (sogenannte grüne Zettel), die als Nachweis für die Rückerstattung der deutschen Mehrwertsteuer für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr in die Schweiz dienen. Die seit Jahren zunehmende Gesamtzahl der auf diese Weise zu erledigenden Ausfuhrbescheinigungen stellt mittlerweile eine Herausforderung für den Zoll im südwestdeutschen Raum dar. 2015 waren es allein beim Hauptzollamt Singen 11,28 Millionen (2014: 10,43 Millionen), in ganz Baden-Württemberg 17,81 Millionen (2014: 15,77 Millionen) Ausfuhrbescheinigungen.

"Die Problematik ist uns bekannt. Eine einvernehmliche Lösung, die zur Entlastung von Zoll und Reisenden führt und zugleich auch für den Handel und damit die Gemeinden zu einem akzeptablen Ergebnis führt, ist unser gemeinsames Ziel. Die Generalzolldirektion wurde bereits durch das Bundesministerium der Finanzen beauftragt, unter Berücksichtigung der Interessenlagen aller Beteiligten ein Konzept für ein automatisiertes Verfahren zu erstellen, das den rechtlichen, administrativen und ganz praktischen Erfordernissen Rechnung trägt. Dazu gehört auch die Einführung eines IT-Verfahrens zur schnellen und sicheren Abwicklung der Ausfuhrbescheinigungen, die sich zu einem Massenverfahrensgeschäft entwickelt hat. Wir arbeiten also bereits intensiv an der Lösung, jedoch ist es noch zu früh, um jetzt schon über einen konkreten Zeitfahrplan sprechen zu können", so Uwe Schröder.

Der Präsident der GZD bedankte sich bei den Bediensteten des Hauptzollamts Singen und betonte, dass sie mit ihren Kontrollen einen wichtigen Beitrag zur inneren Sicherheit Deutschlands leisten und mit den erhobenen Zöllen und Steuern die Leistungsfähigkeit der öffentlichen Haushalte Deutschlands stärken.

"Hier an der Grenze zwischen der EU und dem Drittland Schweiz ist die Verantwortung des Zolls für den Schutz von Wirtschaft und Bürgern, aber auch für den reibungslosen Ablauf des grenzüberschreitenden Warenverkehrs mit Händen zu greifen. Der grenzüberschreitende Warenverkehr muss heute schnell, sicher und effizient ablaufen. Zugleich muss aber auch der Schmuggel konsequent und effektiv bekämpft werden. Neben den technischen Hilfsmitteln sind es vor allem die Zöllnerinnen und Zöllner vor Ort, die mit ihrer engagierten Arbeit und einem guten Gespür beides mit großem Erfolg gleichzeitig leisten", lobte Schröder abschließend.

Generalzolldirektor Uwe Schröder (rechts) auf dem Zollboot Haltnau im Konstanzer Hafen Generalzolldirektor Uwe Schröder (rechts) auf dem Zollboot Haltnau im Konstanzer Hafen

Präsident Uwe Schröder und Regierungsdirektor Kai Dade am Grenzübergang Konstanz-Kreuzlinger Tor Präsident Uwe Schröder und Regierungsdirektor Kai Dade am Grenzübergang Konstanz-Kreuzlinger Tor

Generalzolldirektor Schröder lässt sich erklären, worauf beim Prüfen und Bestätigen von Ausfuhrkassenzetteln zu achten ist. Generalzolldirektor Schröder lässt sich erklären, worauf beim Prüfen und Bestätigen von Ausfuhrkassenzetteln zu achten ist.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de