DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

26 Kilogramm Kokain im Bagger

2016-03-31 14:15:49

Nur drei Wochen nach dem großen Kokainaufgriff des Zollschiffes "Borkum" (siehe Pressemitteilung und Pressekonferenz vom 18. März 2016 zum Aufgriff von 116 Kilogramm Kokain) konnten Zollbeamte des Hauptzollamts Hamburg-Hafen erneut in einem Baufahrzeug 26 Kilogramm reinstes Kokain sicherstellen.

Kurz nach dem Aufgriff von 116 Kilogramm Kokain am 26. Februar 2016 konnte das Info-Team des Hauptzollamts mittels einer Risikoanalyse herausfinden, dass sich ähnliche Baufahrzeuge auf einem Schiff Namens "Grande Atletico" befinden.

Das Schiff mit der verdächtigen Fracht hatte in Brasilien abgelegt und war bereits auf hoher See in Richtung Hamburg unterwegs. Insgesamt 49 Baufahrzeuge sollten sich an Bord befinden, die die Zollbeamten nach dem Festmachen in Hamburg am Abend des 18. März 2016 dann aufs Gründlichste durchsuchten. 26 Kokainpakete in zwei Plastikbeuteln verpackt, konnten hinter der verschlossenen Motorhaube eines Baufahrzeugs entdeckt werden. Der dazugehörige Schlüssel steckte verplombt im Schloss der Baumaschine.

Das Kokain wurde beschlagnahmt. Bei einer im Drogenmilieu üblichen drei- bis fünffachen Steigerung des Volumens hätte das Kokain einen Straßenverkaufswert von etwa 5,5 Millionen Euro gehabt.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de