DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

116 Kilogramm Kokain auf Seeschiff sichergestellt

2016-03-18 21:17:06

Zoll online - Pressemitteilungen - Zollschiff Borkum erfolgreich im Kampf gegen Drogenschmuggel

Baumaschinen aus Brasilien hatte das Seeschiff geladen, das sich am 26. Februar 2016 auf seinem Weg nach Hamburg befand und die Aufmerksamkeit des deutschen Zolls auf sich zog. Es bestand der dringende Verdacht, dass sich Rauschgift an Bord befinden sollte. Unverzüglich wurde das in der Deutschen Bucht befindliche Zollschiff Borkum des Hauptzollamts Itzehoe, eines der modernsten Einsatzmittel des deutschen Wasserzolldienstes, in Richtung Elbmündung entsandt.

Anschließend konnte die Fahrt in den Hamburger Hafen fortgesetzt werden. Die auf hoher See begonnene Kontrolle des Seeschiffs wurde nach dem Festmachen in Hamburg fortgesetzt. Mehr als 30 Beamtinnen und Beamte des Hauptzollamts Hamburg-Hafen und des Zollfahndungsamts Hamburg führten die Maßnahmen durch. Hierbei entdeckten die Zöllner weitere 20 Kilogramm Kokain, die in den Baumaschinen versteckt waren.

Dazu Colette Hercher weiter: "Die Bekämpfung der international organisierten Kriminalität, besonders der grenzüberschreitenden Rauschgiftkriminalität, wird auch künftig einer der Schwerpunkte unserer Arbeit sein. Wie wichtig und zielführend eine gute, insbesondere auch sachlich gute Ausstattung der Zollverwaltung ist, zeigte sich jetzt beim Einsatzmittel SWATH-Schiff Borkum."

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de