DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Dopingmittel sichergestellt

2016-03-18 13:17:25

Nachdem eine Sportlerin im Rahmen eines Wettkampfes im Februar 2016 positiv auf ein Dopingmittel (Metandienon) getestet worden war, durchsuchten Zollfahnder im Auftrag der Staatsanwaltschaft München I, Schwerpunktstaatsanwaltschaft zur Verfolgung von Dopingdelikten, am 14. März 2016 die Wohnung der Frau und zwei weitere Objekte in Kassel und Umgebung.

In einer Wohnung, in der sich die Verdächtige nach eigenen Angaben auch öfter aufhalte, wurden 124 Tabletten verschiedener Arzneimittel, darunter auch Tabletten mit dem Wirkstoff Metandienon, sichergestellt. Um diese Präparate zuordnen zu können, wurden auf freiwilliger Basis Haar- und Urinproben genommen.

Gegen die 32-Jährige wird wegen Verdachts eines Verstoßes gegen das im Dezember 2015 in Kraft getretene Anti-Doping-Gesetz ermittelt. Ihr droht eine Freiheitsstrafe von bis zu drei Jahren oder eine Geldstrafe.

Metandienon ist im Welt-Anti-Doping-Code als Stoff gelistet, der zu allen Zeiten (in und außerhalb von Wettkämpfen) verboten ist.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de