DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Generalzolldirektor besucht beim BAMF eingesetzte Zöllner

2016-03-07 19:17:33

Gespräch mit Abteilungspräsidenten des BAMF Joachim Köhn in Nürnberg; Zoll unterstützt mit 280 Arbeitskräften bei der Bearbeitung der Asylanträge

Am 7. März 2016 besuchte der Präsident der Generalzolldirektion, Uwe Schröder, im Hauptzollamt Nürnberg 50 Zöllnerinnen und Zöllner, die derzeit beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) Dienst tun. Sie gehören zu den rund 470 Zollbediensteten, die das BAMF und die Bundespolizei bei der Registrierung von Flüchtlingen und der Bearbeitung von Asylanträgen unterstützen. Alleine beim Bundesamt sind rund 280 Arbeitskräfte des Zolls in Entscheidungszentren oder mobilen Teams in ganz Deutschland eingesetzt.

Schröder dankte den Anwesenden für ihren persönlichen Einsatz: "Es beeindruckt mich zutiefst, wie viele Zöllnerinnen und Zöllner sich zu dieser schwierigen Aufgabe freiwillig gemeldet haben. Mein Dank geht aber auch an die Kolleginnen und Kollegen, die jetzt an den Zolldienststellen die Mehrbelastung stemmen müssen, um den gewohnten Service und die Sicherheit für Wirtschaft und Bürger leisten zu können."

Anschließend traf sich Präsident Schröder zum Gespräch mit dem Herrn Abteilungspräsidenten des BAMF, Joachim Köhn, um sich über die gut funktionierende Zusammenarbeit zwischen den Behörden auszutauschen. Ein Thema dabei war auch die Verlängerung des freiwilligen Einsatzes der Zöllnerinnen und Zöllner.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de