DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Großer Drogenfund in beschaulicher Kleinstadt

2016-02-29 17:16:19

Zollfahndung entdeckt in einem Keller kiloweise Marihuana, Amphetamin, Kokain, Haschisch und Ecstasy-Tabletten; Straßenverkaufswert rund 1,5 Millionen Euro

Am Dienstag, dem 16. Februar 2016, entdeckten Beamte des Zollfahndungsamts Berlin-Brandenburg bei Durchsuchungsmaßnahmen im beschaulichen Bad Belzig insgesamt 72 Kilogramm Marihuana, rund zehn Kilogramm Amphetamin, sieben Kilogramm Kokain, 15,5 Kilogramm Haschisch und 5,7 Kilogramm Ecstasy-Tabletten. Der Straßenverkaufswert dieser Drogen beläuft sich auf insgesamt rund 1,5 Millionen Euro.

Anlass der unter Leitung der Potsdamer Staatsanwaltschaft geführten Ermittlungen gegen einen 60-jährigen Landwirt aus Bad Belzig war der Verdacht des illegalen Handels mit unverzollten Zigaretten. Zudem besteht der Verdacht widerrechtlichen Betankens von Firmenfahrzeugen mit Heizöl.

Bei der Durchsuchung der Wohn- und Geschäftsräume machten die Beamten dann jedoch einen unerwarteten Zufallsfund. Im Keller des Tatverdächtigen lagerten hinter einer mit einem Vorhängeschloss gesicherten Tür beachtliche Mengen unterschiedlichster Drogen. Darüber hinaus fanden die Fahnder auch ein Luftdruckgewehr und eine Gasdruckpistole ohne erforderliche PTB-Kennzeichen sowie rund 30 Kilogramm illegale Pyrotechnik.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de