DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

"Wenn man nach dem ersten Lauf Zweiter ist, dann will man unbedingt mehr"

2016-02-29 17:16:11

Zoll online - Aktuelles - "Wenn man nach dem ersten Lauf Zweiter ist, dann will man unbedingt mehr"

>"Wenn man nach dem ersten Lauf Zweiter ist, dann will man unbedingt mehr"

Felix Neureuther belegte als bester deutscher Starter bei den Riesenslalom-Rennen in Hinterstoder jeweils den sechsten Platz, wollte allerdings "unbedingt mehr".

"Es war kein leichter Riesenslalom. Aber nachdem es in Japan nicht so optimal gelaufen ist, war es hier schon besser. Ich hab ein paar Fehler gemacht, aber darauf lässt sich für Sonntag aufbauen", meinte Felix Neureuther nach dem Wettkampf am Freitag auf der Hannes-Trinkl-Piste. Deutschlands bester Skirennläufer zeigte sich zufrieden mit seinem sechsten Rang, auf dem er bereits nach dem ersten Durchgang gelegen hatte.

Im heutigen Rennen lauerte der Zollhauptwachtmeister auf dem zweiten Platz im Zwischenklassement und wollte seine "super Ausgangsposition" im zweiten Durchgang nutzen. Bei vorfrühlingshaften Temperaturen schaffte es Felix Neureuther jedoch auf der weichen, mit Salz und Wasser jedoch gut präparierten Piste nicht, seine eigene Zielsetzung zu erfüllen und fiel auf den sechsten Platz zurück. "Ich bin nicht zufrieden", meinte er dementsprechend enttäuscht nach dem Wettkampf im Fernseh-Interview. "Wenn man Zweiter nach dem ersten Durchgang ist, nimmt man sich mehr vor, dann will man unbedingt mehr! Ich hatte das Gefühl, dass ich den Ski nicht so laufen lassen konnte, wie ich wollte. Ich habe es mir schwieriger gemacht, als es war."

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de