DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Marihuana aus Amsterdam

2016-02-22 15:15:43

Bei einer Zollkontrolle am 1. Februar 2016 auf der Autobahn 1 konnten Zollbeamte des Hauptzollamts Hamburg-Hafen einen Rauschgiftschmuggler aus Amsterdam mit 2.090 Gramm Marihuana dingfest machen.

Die Zollstreife entschied sich gegen 8:00 Uhr morgens, einen Pkw mit niederländischen Kennzeichen aus dem fließenden Verkehr herauszuziehen, um eine Kontrolle auf dem Rastplatz Aarbachkate durchführen zu können. Der 48-jährige niederländische Fahrzeugführer zeigte sich während der Kontrolle seines Pkws sehr gelassen und beteuerte, keine verbotenen Waren mitgebracht zu haben. Er sei aus Amsterdam gekommen und wolle nach Hamburg reisen.

Ganz so entspannt konnte die Kontrolle dann doch nicht fortgeführt werden. Eine außergewöhnlich große Ausbeulung in der Jeanshose des Niederländers nahmen die Beamten zum Anlass, den Reisenden nach gefährlichen Gegenständen abzutasten. Zum Vorschein kamen allerdings keine Waffen, sondern zwei große mit Klebeband umwickelte Pakete. In den Paketen befanden sich 2.090 Gramm Marihuana.

Nunmehr befindet sich der Beschuldigte aufgrund eines von der Staatsanwaltschaft Stade erwirkten Haftbefehls des Amtsgerichts Tostedt (Niedersachsen) vom 1. Februar 2016 in einer Justizvollzugsanstalt in Niedersachsen. Wegen des Vorwurfs, unerlaubt Betäubungsmittel in nicht geringer Menge mitgeführt zu haben, wurde vor dem Schöffengericht des Amtsgerichts Tostedt Anklage erhoben.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de