DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

Marihuana im Reisegepäck

2016-02-10 15:16:33

Ein 27-jähriger Passagier wurde im Januar 2016 bei seiner Einreise aus Spanien am Flughafen Memmingerberg durch den Zoll kontrolliert.

Bei der Durchsicht des persönlichen Gepäcks fanden die Beamten zwischen Kleidungsstücken einen stark ausgebeulten Pullover. In diesem war ein großes, in Klarsicht- und Alufolie eingewickeltes Objekt versteckt. Nach näherer Untersuchung stellte sich der Inhalt als Marihuana heraus, das beim Verwiegen knapp sechs Kilogramm auf die Waage brachte.

In der zweiten mitgeführten Tasche des Passagiers bot sich ein ähnliches Bild. Neben unauffälliger Kleidung befand sich auch darin eine Jacke, gefüllt mit einem ähnlich eingewickelten Bündel. In diesem Gebinde befanden sich ebenfalls sechs Kilogramm Marihuana.

"Dieser Aufgriff zählt mit zu den größeren Funden an Marihuana an Flughäfen im Reiseverkehr in Deutschland", so Melanie Mayr, Pressesprecherin des Hauptzollamts Augsburg, "die Memminger Zöllnerinnen und Zöllner haben wichtige Arbeit geleistet im Kampf gegen den internationalen Drogenschmuggel."

Inhalt des ersten Koffers: Paket Marihuana in Kleidung versteckt Inhalt des ersten Koffers: Paket Marihuana in Kleidung versteckt

Die Pakete mit Marihuana werden verwogen. Die Pakete mit Marihuana werden verwogen.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de