DeutschEnglischFranzösisch
Jahr
Suchen: TARIC oder Warenbeschreibung

800.000 Euro Schadenssumme nachgewiesen

2015-12-14 21:16:07

Zoll online - Pressemitteilungen - Inhaber einer in Stuttgart tätigen Baufirma zu Gefängnis verurteilt

Das Amtsgericht Darmstadt hat am 11. Dezember 2015 die beiden Inhaber einer Baufirma für den Einsatz von Scheinselbstständigen zu einer Haftstrafe von jeweils einem Jahr und zehn Monaten sowie Sozialstunden verurteilt.

Die Frau und der Mann setzten für ihre Baufirma über mehrere Jahre hinweg osteuropäische Beschäftigte für Trockenbauarbeiten in und um Stuttgart ein und meldeten diese als Selbstständige an. Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Darmstadt und der Stuttgarter Finanzkontrolle Schwarzarbeit enttarnten diese Methoden und wiesen den Verantwortlichen einen Schaden an hinterzogenen Sozialabgaben und Steuern in Höhe von knapp 800.000 Euro nach.

Dabei konnte der Zoll Beweise dafür erbringen, dass die vermeintlich selbstständigen Bauarbeiter in Wahrheit nur auf Anweisung der jetzt verurteilten Baufirma tätig wurden und es sich somit um versicherungspflichtige abhängige Beschäftigungsverhältnisse handelte.

« Vorige | Nächste »
Kategorie: Zoll im Fokus
Quelle: www.zoll.de